Leitung TanzZentrum Göttingen – Ulrike Grell

Ulrike Grell
„Wenn ich sehe,
dass sich Menschen in einem dynamischen Prozess befinden,
dann bin ich sehr glücklich,
weil ich dann meine Arbeit getan habe.”

Ulrike Grell studierte an der Palucca Schule Dresden - Hochschule für Tanz sowie an der Kunsthochschule „Fontys Dansacademie” in Niederlande. Sie schloss nach 4-jährigem Studium mit dem Diplom für Tanzpädagogik ab.

Ihr tanzpädagogischer Schwerpunkt liegt im Zeitgenössischen Tanz sowie der Vermittlung der Klassischen Tanztechnik über zeitgenössische Ansätze.

Im Mittelpunkt steht die körpergerechte Arbeit im Tanzsaal, basierend auf aktuellen tanzmedizinischen Aspekten. über das „Zertifikat Tanzmedizin” hinaus, ist die ihr beständige Fortbildung in diesem Bereich ein bedeutendes Anliegen.

Intensiv setzt sich die Künstlerin mit der aktuellen Forschung zur Emotionalen Intelligenz auseinander. Ihre Diplomarbeit „Emotionales Wissen sowie der Nutzen Emotionaler Intelligenz in der Tanzpädagogik” ist eine fachliche Auseinandersetzung und die Basis zu Methodik und Didaktik in diesem Themenfeld.

Unterricht und Workshops beziehen sich im Besonderen auf die praktische Umsetzung dieses Aspektes. So soll im Tanzsaal neben der Tanztechnik allein, auch die Entwicklung der Persönlichkeit Ausdruck finden.

In ihren Tanzprojekten sucht sie stets die Verbindung zwischen verschiedenen Künsten und stellt deren gemeinsame Entstehung in den Vordergrund. Choreographisch ist es die beständige Suche danach, Ideen in ausdrucksstarke Körperlichkeit umzusetzten. Die Tänzerinnen und Tänzer werden herausgefordert, diese Körpersprache mit Subtexten und Ausdruckskraft zu füllen. Die pädagogische Herausgeforderung bleibt Grundsatz in jeder ihrer choreographischen Arbeiten.

Mitglied im Deutschen Berufsverband fr Tanzpdagogik e.V.

Zertifikat Tanzmedizin und Mitglied im Verein Tanzmedizin Deutschland e.V.



Weiterbildungen im tänzerischen Bereich
  • Alessio Trevisani (Deutschland/Italien)Contemporary
  • Jos Biondi (Deutschland/Spanien)Contemprary und patnering
  • Yossi Yungman (Israel, Bat Sheva Dance Company) Contemporary, Contemporary repertoire
  • Risa Steinberg (USA, The Juilliard School) Modern dance, Elements of Performance
  • Raymond Hilbert (Chile, Univerisad Academia de Humanismo Cristiano) Modern dance
  • Ana Catalina Romn (Spanien, Forsythe Company) Forsythe Improvisations Technologies
  • Alessio Trevisani (Deutschland, Thikwa Theater Berlin) Contemporary, Contact improvisation
  • Mariah Maloney (USA, Trisha Brown Company) Trisha Brown repertoire
  • Gilbert Mayer (Frankreich, Opra national de Paris) Danse classique
  • Antonella Cusimano (Belgien) Iyengar Yoga
  • Stefan Dreher (Deutschland) Yoga intensive
  • Janet Panetta (USA) Ballet for contemporary dancers
  • Ori Flomin (Israel/USA) Contemporary Technique

Weiterbildungen im pädagogischen Bereich
  • Tanzmedizinische Symposien 2005 - 2016Zertifikat Tanzmedizin
  • Tanzpsychologie in Theorie und Praxis I Angewandte Persönlichkeitspsychologie in der Tanzpädagogik
  • Thom Hecht (USA, Harvard University) Emotionally Intelligent Dance Training
  • Alan Danielson (USA, The Lemn School) Dance pedagogy with main focus on music accompaniment
  • Prof. Christian Münch (Musikhochschule Dresden) Komposition für Tanz
  • Angela Rannow (Tanzwissenschaft e. V.) Tanz & Skript
  • TaMed spezial 2014 InterAktion. Tanzmedizin lehren und anwenden
  • Ulla Wenzel (ART & MOVE) Methodisch didaktische Anregungen im freien Tanz mit Kindern
  • Martina Otte (Dipl. Tanztherapeutin BdTA/BVT, Dipl.-Psychologin, Tanzpdagogin) Tanztherapie
TEAM TanzZentrum Göttingen

Jan Hartling


hat seine Ausbildung zum staatlich anerkannten Bühnentänzer bei DansArt Tanznetworks in Bielefeld erfolgreich abgeschlossen und bildet sich besonders im Bereich des Jazz Dance regelmäßig bei namenhaften Choreografen fort. Seine entspannte und unkomplizierte Art zu unterrichten sowie seine mitreißenden Choreographien machen ihn zu einem vielseitigen Lehrer. Jan unterrichtet den Basiskurs Zeitgenössischer Tanz und Jazzdance.

Weiterbildung
  • Unterrichtspdagogik, Methodik und Didaktik Jos Biondi

Julia Rott


absolvierte ihre Ausbildung zur staatlich geprften Tanzpdagogin an der Lola Rogge Schule in Hamburg. Dort erhielt sie dann die Mglichkeit, ihre bisherigen Vorkenntnisse sowohl im Klassischen als auch im Zeitgenssischen Tanz zu vertiefen. Hinzu kamen Improvisation, Folklore und Jazz. Im Verlauf der Ausbildung wirkte sie auch bei zahlreichen verschiedenen Kooperationsprojekten mit und begann sich im Bereich Gesundheitsfrderung durch Tanz weiterzubilden. Im Unterricht liegt ihr Augenmerk darauf, nicht nur die Freude an der Bewegung, sondern auch die eigene Kreativitt und die eigene Persnlichkeit zu frdern. Sie ist Grndungsmitglied des Hamburger Vereins „projekt:tanz e.V.”. Bei uns unterrichtet sie Kindertanz, Klassisch und Zeitgenssisch fr Jugendliche sowie den Zeitgenssisch Open Basic Kurs.

Weiterbildung
  • Lyrical Soul Berit Koch & Naduah Denkinger (Tybas Dance Center, Hamburg)
  • Forsythe Improvisation Technologies Kathinka Walter (Lola Rogge Schule, Hamburg)
  • Frhkindliche ReflexeAnita Ginter (Lola Rogge Schule, Hamburg)
  • Dance for Health & ParkinsonMarc Vlemmix & Andrew Greenwood (K3, Hamburg)
  • Contemporary DanceDamian Gmr (TanzZentrum, Gttingen)

Finja Knaak


absolvierte ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Tanzpädagogin an der Lola Rogge Schule in Hamburg. In ihrer Kindheit begann sie zunächst mit dem Klassischen Ballett, später entdeckte sie den Zeitgenössischen Tanz (bei Ulrike Grell) für sich und während der Ausbildung folgten auch Jazz, Folklore und Improvisation. Lernen, im Tanz aus sich herauszugehen, aber auch zu sich zu kommen, dies wünscht sie sich für ihre Schüler. Mit natürlichen, organischen Bewegungen in allen Ebenen soll der eigene Körper wahrgenommen und geschult werden. Finja unterrichtet die Kurse Zeitgenössisch für Mittelstufe und den Kindertanz.

Weiterbildung
  • Contactimprovisation und Body Mind Centering Ka Rustler
  • Methodisch didaktische Anregungen im freien Tanz mit Kindern Ulla Wenzel (ART & MOVE)
  • TanztherapieMartina Otte (Dipl. Tanztherapeutin BdTA/BVT, Dipl.-Psych., Tanzpdagogin)